Energiewirtschaft / Bund

Verordnung zur Durchführung des Erneuerbare-Energien-Gesetzes und des Windenergie-auf-See-Gesetzes (Erneuerbare-Energien-Verordnung – EEV)

Vom 17. Februar 2015 (BGBl. I S. 146), zuletzt geändert durch Artikel 14 des Gesetzes vom 20. Juli 2022 (BGBl. I S. 1237, 1310)

Hinweis der Redaktion:

Die Änderungen durch Artikel 87 des Gesetzes zur Modernisierung des Personengesellschaftsrechts vom 10. August 2021 (BGBl. I S. 3436, 3448) treten gemäß Artikel 137 desselben Gesetzes am 1. Januar 2024 in Kraft und sind textlich daher noch nicht umgesetzt.

Die Änderungen durch Artikel 14 des Gesetzes zu Sofortmaßnahmen für einen beschleunigten Ausbau der erneuerbaren Energien und weiteren Maßnahmen im Stromsektor vom 20. Juli 2022 (BGBl. I S. 1237, 1310) treten gemäß Artikel 20 Absatz 1 desselben gesetzes am 1. Januar 2023 in Kraft und sind textlich daher noch nicht umgesetzt.

Auf Grund

– der §§ 91 und 96 Absatz 1 und 3 des Erneuerbare-Energien-Gesetzes vom 21. Juli 2014 (BGBl. I S. 1066) verordnet die Bundesregierung unter Wahrung der Rechte des Bundestages und

– der §§ 93 und 96 Absatz 3 des Erneuerbare-Energien-Gesetzes vom 21. Juli 2014 (BGBl. I S. 1066) verordnet das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie:

Inhaltsübersicht

Abschnitt 1
Anwendungsbereich

§ 1 Anwendungsbereich

Abschnitt 2
EEG-Ausgleichsmechanismus

§ 2 Vermarktung durch die Übertragungsnetzbetreiber

§ 3 Ermittlung der EEG-Umlage

§ 3a Ermittlung des Abzugs für Strom aus ausgeförderten Anlagen

§ 4 Beweislast

§ 5 Veröffentlichung der EEG-Umlage

§ 5a Veröffentlichung des Abzugs für Strom aus ausgeförderten Anlagen

§ 6 Veröffentlichung der EEG-Vorausschau

§ 6a Weitere Transparenzpflicht

Abschnitt 3
Herkunfts- und Regionalnachweise für Strom aus erneuerbaren Energien

§ 7 Herkunftsnachweisregister

§ 8 Regionalnachweisregister

§ 9 Mindestinhalt von Herkunftsnachweisen

§ 10 Mindestinhalt von Regionalnachweisen

§ 11 Grundsätze für Herkunftsnachweise

§ 12 Grundsätze für Regionalnachweise

Abschnitt 3a
Anschlussförderung von Güllekleinanlagen

§ 12a Verlängerter Zahlungsanspruch

§ 12b Zahlungsbestimmungen

§ 12c Höhe des Zahlungsanspruchs

§ 12d Mitteilungspflichten

§ 12e Fälligkeit

§ 12f Verbot der Teilnahme an Ausschreibungen

§ 12g Evaluierung

Abschnitt 3b
Herstellung von Grünem Wasserstoff

§ 12h Anwendungsbereich dieses Abschnitts

§ 12i Anforderungen an Grünen Wasserstoff

§ 12j Mitteilungspflichten

§ 12k Verringerung der EEG-Umlage bei Verstoß gegen Mitteilungspflichten

§ 12l Berichtspflichten

Abschnitt 4
Übertragung von Verordnungsermächtigungen

§ 13 Subdelegation an die Bundesnetzagentur

§ 14 Subdelegation an das Umweltbundesamt

§ 15 Subdelegation an das Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie

Abschnitt 5
Übergangsbestimmungen

§ 16 Beihilferechtlicher Genehmigungsvorbehalt

 
Die Angebote richten sich nicht an Letztverbraucher i. S. d. Preisangaben-Verordnung. Die als Nettopreise angegeben Preise verstehen sich zuzüglich Umsatzsteuer.
 

© 2022 Erich Schmidt Verlag GmbH & Co. KG, Genthiner Straße 30 G, 10785 Berlin
Telefon (030) 25 00 85-0 | Telefax (030) 25 00 85-305 | E-Mail: ESV@ESVmedien.de